Seniorenbetreuung Susanne
Wir stellen uns vor
Unser Angebot
Wir über uns
Kontakt
Service
Jobs
Gästebuch


 
        Was ist Seniorenbetreuung, Haushalts und Lebenshilfe


Eine Betreuung bedeutet ( keine medizinische Pflege ! ), dass Sie, wenn Sie Ihren Haushalt mit allem was damit zusammenhängt, nicht mehr selbst in die Hand nehmen und bewältigen können, eine umsichtige Hilfe haben die Ihnen in allen Belangen wort - wörtlich "unter die Arme greift" und auch berät.

Häusliche Pflege, wie dies die allgemeinen Pflegedienste anbieten, heißt medizinische, also krankenpflegerische Versorgung in Ihrem Zuhause. Eine Krankenschwester ist nicht dafür ausgebildet, Ihnen den Haushalt zu führen.

In zunehmenden Alter geht einem manches nicht mehr so leicht von der Hand und man benötigt eine Unterstützung. Im besten Fall hat man diese selbstverständlich durch die Angehörigen oder Freunde.

Aber nicht immer gibt es welche oder für diese ist es nicht möglich, sich persönlich um die Betreuung zu kümmern und so sucht man oft vergeblich nach kompetenten und vor allem zuverlässigen Hilfen.

Es wird leider immer wieder bei der Suche nach einen geeigneten Pflegedienst der Fehler gemacht, dass man seine eigenen Wünsche und Vorstellungen als Auswahlkriterium nimmt und nicht die Bedürfnisse der zu betreuenden Person!

Gerade in unserer schnelllebigen Zeit, in der alles minutengenau geplant und ausgeführt wird, hat der einzelne fast keine Chance, in Ruhe und Beschaulichkeit seine Individualität zu bewahren, die er zeit lebens gewohnt war. Vor allem, sein Leben in seiner gewohnten Umgebung so lange als möglich niveauvoll und mit Würde zu gestalten.

Professionelle Kranken- und Altenpflegedienste gibt es genug. Nur sind diese durch den Gesetzgeber gezwungen, ihre Dienste minutiös genau durchzuführen. Das heißt für Sie, dass deren Mitarbeiter ihre Aufgaben minutenweise planen und ausführen. Eine Suppe warm machen, ein Brot schmieren - dies schnell auf den Tisch stellen und schon sind sie wieder weg. Sie haben keine Zeit mehr für ein Gespräch, nur eben mal kurz nachgefragt, ob es Ihnen gut geht. So sieht die Praxis aus.

Und hier sehe ich meine Aufgabe und dies auch in Zusammenarbeit mit der medizinischen Versorgung eines Pflegedienstes.

Angefangen vom selbstverständlichen Putzen Ihres Haushaltes, Waschen und Pflegen Ihrer Wäsche, Einkaufen und Kochen nach Ihren Wünschen bis hin zum Organisieren Ihrer Termine wie zum Beispiel : beim Frisör, Arzt oder sonstiges. Dazu gehört auch, dass ich für die Einhaltung dieser Termine Sorge trage.

Das Wichtigste für Sie ist, dass ich für Sie Zeit mitbringe, unendlich Geduld habe und      Ihnen genau zuhören kann.
Ich möchte, dass Sie in Ihrem Zuhause, in Ihrer gewohnten Umgebung bleiben können.
Ich möchte, dass Sie Ihr Leben genießen können, trotzdem Sie vieleicht nicht mehr
allein in der Lage sind, Ihre täglichen Pflichten wahrzunehmen.
Ich habe mich spezialisiert für Damen und Herren, die nicht im Minutentakt, wie dies bei normalen Pflegediensten gehandhabt wird, abgefertigt werden wollen, sondern individuell auf Ihrem gewohnten Niveau ihr Leben leben möchten.

Vieleicht sind es nur ein paar Stunden, in denen Sie Hilfe benötigen, um Ihren Lebensstandard aufrecht erhalten zu können.


                                              Hierzu bin ich für Sie da.









Die Aufgabe:

Die Betreuung, durch was auch immer, beeinträchtigter Personen in ihrem Zuhause, um dadurch eine Umsiedlung in eine Gemeinschaftseinrichtung zu vermeiden.

Eine Betreuung, die auf jeweilige zu betreuende Person individuell abgestimmt ist und dem bisherigen Niveau der Lebensführung entspricht.

Eine Betreuung, die von einer Ansprechperson durchgeführt wird, um eine höchstmögliche Qualität der Betreuung zu gewährleisten. Sie beinhaltet Hilfe zur Selbsthilfe und Ausgleich der körperlichen und/ oder geistigen Einschränkungen.

Eine Betreuung, die durch Zuwendung, sehr viel Geduld und Menschlichkeit geprägt ist. Die zuhören kann und die Sprachlosigkeit vieler, vor allem alter Menschen, auflockert. Wer nicht mehr spricht, denkt auch nicht mehr ! Dazu gehört unter anderem das Ermutigen zur körperlichen Bewegung, die sich durchaus auch bei der Mithilfe der Hausarbeit durchführen lässt. Deshalb ist es so wichtig, dass nur ein Ansprechpartner da ist, weil dazu vor allem Vertrauen gehört. Alte, oder andere beeinträchtigte Menschen sind sehr misstrauisch...

Betreuung heißt vor allem: eine Begleitung, die einen Menschen, der selbst nicht dazu in der Lage ist,sein Leben zu meistern, durch Anwesenheit und Hilfe durchs Leben führt und hat mit menschlichen Qualitäten etwas zu tun und nichts mit einer z.B. medizinischen Ausbildung!